News

Mehrere Spieler verletzt

Julius Nättinen wurde nach dem Schlag gegen Zug am Sonntagnachmittag ins Krankenhaus nach Luzern gebracht. Die eingehenden Untersuchungen, die er durchlief, haben glücklicherweise Frakturen oder größere Schäden ausgeschlossen und nur eine starke Verstauchung am Hals festgestellt. Er wird mehrere Wochen fehlen. 

 

Die gleiche Erholungszeit wird für Johnny Kneubuehler vermutet, der sich während des Spiels in der Valascia gegen Davos am 15. Januar eine Verstauchung am linken Knöchel zugezogen hatte.

 

Auch Elia Mazzolini wird voraussichtlich rund 3-4 Wochen fehlen, weil er einen Bauchmuskelriss erlitten hat. Isacco Dotti wird sogar 4-6 Wochen ausser Gefecht sein; er erlitt eine Verletzung am linken Knöchel.

 

Leider muss die Dauer der Genesung bei Matt D'Agostini gegenüber dem ursprünglich mitgeteilten Zeitraum um mindestens einen Monat verlängert werden.

 

Immerhin sind Torhüter Benjamin Conz und Stürmer Patrick Incir wieder genesen und werden morgen mit den Ticino Rockets wieder im Einsatz stehen. Ihre Rückkehr ins Team des HCAP wird von Spiel zu Spiel beurteilt.

 

Wir wünschen sämtlichen Verletzten gute Besserung!




News Überblick