News

Saisonende für Matt D'Agostini

Der Hockey Club Ambrì-Piotta wirft einen Blick auf die aktuell verletzten Spieler und kann dazu folgendes berichten:

Die Ärzte, welche Isacco Dotti untersuchten, konnten eine erneute Verletzung des linken Sprunggelenks ausschliessen. So eine Blessur hatte er sich bereits anfangs des Jahres zugezogen. Der Einsatz des 28-jährigen Verteidigers kann von Tag zu Tag evaluiert werden.

Auch Julius Nättinen unterzog sich mehreren Spezialuntersuchungen. Julius hatte sich vergangenen Freitag im Spiel gegen die Lakers eine schmerzhafte Prellung am linken Oberschenkel zugezogen. Die Ergebnisse zeigen keine ernsthaften muskulären Beeinträchtigungen und der Finne in den Reihen der Leventiner kann wieder eingesetzt werden, sobald sich das Hämatom zurückgebildet hat.

Für Matt D'Agostini zögert sich die Genesungszeit leider immer mehr hinaus. Der letztjährige Gelbhelm der Leventiner musste sich Ende Oktober einer Operation unterziehen, damit der Knorpelschaden seines linken Knies behoben werden konnte. Die Situation des 34-jährigen Stürmers wird regelmässig beurteilt. Unter Umständen droht dem Kanadier aber auch das Saisonende.

Gute Nachrichten gibt es hingegen von Benjamin Conz. Am Mittwochabend hütete er das Tor der Ticino Rockets. Muskuläre Probleme traten bei ihm keine mehr auf. Der 29-jährige Jurassier steht der ersten Mannschaft wieder zur Verfügung.

Der HCAP wünscht Isa, Julius und Dags eine schnelle und vollständige Genesung.




News Überblick