Generalversammlungen

14. GV des HCAP Donatoren-Club

«Neuer Ambri Kalender zum Verkauf bereit»

Von André Sägesser

Grossaufmarsch mit über 70 Mitgliedern an der 14. GV des Ambri Donatoren-Club dc-hcap. Die Live Übertragungen zweier Ambri Spiele im Kino Leuzinger waren ein Hit.

Die statuarischen Geschäfte an der 14. GV des Donatoren-Clubs HCAP im Restaurant Schützenstube in Flüelen wurden speditiv abgehandelt. Die Kasse im grünen Bereich und Präsident Michael Gisler und sein fünfköpfiger Vorstand wurden allesamt mit grossem Applaus wiedergewählt. Hingegen nahm André Fischer aus Sursee Abschied aus dem Vorstand des Donatoren-Clubs. Der Luzerner wird vorerst nicht ersetzt. Man will sich Zeit lassen einen geeigneten Nachfolger zu suchen der im Raum Innerschweiz die erfolgreiche Suche neuer Mitglieder weiterzuführen soll. André Fischer bleibt jedoch dem dc-hcap als Botschafter dem Verein weiterhin erhalten. Auch im abgelaufenen Vereinsjahr konnte der Ambri Donatoren-Club die Mitgliederzahl erhöhen.

Eingetragen sind 175 Mitglieder welche Ambri moralisch und finanziell unterstützen. Somit hat sich die Mitgliederzahl in den letzten 5 Jahren mehr verdoppelt. Waren bis vor ein paar Jahren vornehmlich Urner Donatoren und Firmen das Grundgerüst des Vereins, konnte man dank guter Überzeugungsarbeit der jeweiligen Botschafter neue Mitglieder in den anderen Innerschweizer Kantonen dazu gewinnen. Auch das Versenden der News-SMS mit aktuellen Infos aus Ambri erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Dank diesem Dienst sind die Mitglieder oft schneller informiert als über die Online Medien. Seit der Gründung des Donatoren-Clubs vor 14 Jahren konnte bis jetzt rund eine halbe Million Franken nach Ambri überwiesen werden.

Live Übertragungen im Kino Leuzinger ein Hit

Was für eine Premiere im Kino Leuzinger in Altdorf. Eishockey mit dem HC Ambri-Piotta auf Grossleinwand im Kino. Die übertragenen Spiele lockten über 250 Eishockey Fans in den Kinosaal. Perfekt organisiert vom Vorstand standen in den Pausen die beiden Talkgäste Corsin Camichel (7 Saisons beim HCAP) und der grosse Ambri Fan und Spitzenschwinger Martin Grab Red und Antwort. Ein weiterer Höhepunkt war die 2. offizielle deutsch-schweizer GALA im Waldstätterhof in Brunnen und das Pendent im Tessin wo zusammen rund 30 Personen des Donatoren-Clubs an den beiden Galas teilgenommen haben. Vor rund zwei Monaten, organisiert von dc-hcap fand das dritte HCAP Dinner mit Jesse Zgraggen statt. Begleitet von einem tollen Wild-Buffet im Restaurant RUAG in Altdorf konnten die anwesenden 60 Personen zusammen mit Jesse Zgraggen einen unterhaltsamen und gemütlichen Abend verbringen. Ebenfalls gut besucht war die Carfahrt mit dem offiziellen Ambri Car in die Leventina. Das Sonntagsspiel gegen Genf-Servette wurde genutzt um auf dem Weg nach Ambri im Hotel Gerig in Wassen einen Mittagshalt zu machen und sich zusammen auf ein spannendes Spiel zu freuen. Seit mehreren Jahren ist es Brauch dass die Eishockey-Fans der SBU einmal während der Hockey-Saison mit dem HCAP mitfiebern. Eingeladen wurden die Angehörigen der SBU vom ehemaligen HCAP-Verwaltungsratsmitglied Ferdi Muheim und vom Donatoren-Club HCAP Präsident Michael Gisler. Diese spezielle Geste wird von den Hockey-Fans der SBU jeweils rege genutzt. Vom dc-hcap eingeladen und in der Pouletburg verköstigt wurden die Elite Junioren des HCAP, die unter Coach Luca Cereda mit der Playoff-Qualifikation eine tolle Saison hingelegt hatten.

Der dritte Platz am Unihockey Turnier, das vom Ambri-Fanclub Uri organisiert wurde zeigte, dass der Vorstand auch gut mit Schläger und Ball umgehen kann. Nach einem Jahr Pause verkauft der Donatoren-Club HCAP in Zusammenarbeit mit dem Fanclub Uri wieder einen Ambri-Kalender. In Zusammenarbeit mit der Designagentur WHIZZZ GmbH und der Fotografin Yvonne Leonardi steht nun eine Neuauflage des beliebten Jahreskalenders mit Aufnahmen der beliebtesten Ambri-Stars druckfrisch zum Verkauf parat. Eigens ist dafür zu Beginn der Saison eine Umfrage gemacht worden. Gewinner war, eher etwas überraschend, nicht Captain Paolo Duca oder Lokalheld Jesse Zgraggen, sondern der finnische Verteidiger Mikko Mäenpää. Die Ausgabe 2017 ist ab sofort an den bekannten Stellen zu Verkauf bereit. Wie bereits in den Jahren zuvor wird der Reinerlös des Kalenders vollumfänglich dem Settore Giovanile des HCAP überwiesen. Mit dem Ambri Kalender hat sich der dc-hcap auch im Tessin einen sehr guten Namen gemacht, gehört die Ausgabe 2017 nun auch offiziell zum Fanartikelangebot des HCAP.

Talk-Runde mit Paolo Imperatori

Das Tätigkeitsprogramm des Donatoren-Clubs umfasst für das kommende Vereins Jahr wieder einige Highlights. So wird im Kanton Uri sowie in der Region Luzern jeweils ein Ambri-Zmittag organisiert. Ziel dieses Mittagessens ist es, in verschiedenen Regionen ein Treffen unter Geschäftsleuten und HCAP-Fans zu organisieren.

Der Vorstand des Donatoren-Clubs möchte damit den Mitgliedern ein Netzwerk in einem ungezwungenen Ambiente bieten und auch so eine Möglichkeit geben sich am Vereinsleben zu beteiligen. Im Weiteren stehen die Termine für die Carfahrt ans Sonntagsspiel samt Mittagessen und ein Apéro vor einem Spiel in Ambri bereits fest. Präsident Michael Gisler blickte in seinen abschlussworten auch schon etwas in die Zukunft und orientierte kurz über das bevorstehende 15. Jahr Jubiläum des dc-hcap in nächsten Jahr. Paolo Imperatori überbrachte die Grüsse und ein grosses Dankeschön aus Ambri mit. Als diesjähriger Gast an der Generalversammlung des Donatoren-Clubs konnte der ehemalige Ambri-Spieler (12 Saisons und über 400 NLA Spiele), Ex-Verwaltungsrat und jetziger Junioren-Obmann in den Kanton Uri gelotst werden. Der 41-jährige Tessiner stand den Anwesenden Red und Antwort und konnte durch seine interessanten und informativen Erklärungen die aktuelle und sportliche unzufriedene Situation beim HCAP etwas klarstellen. Um viele Ambri Infos reicher sowie vorzüglich gestärkt und gesättigt durch die hervorragende Küche der Schützenstube klang ein interessanter Abend um Mitternacht aus. Text: André Sägesser Fotos: André Sägesser

Read More