Kienzle verlor beinahe ein Bein

Kienzle verlor beinahe ein Bein

Ambris neuer Verteidiger für nächste Saison, Lorenz Kienzle, erzählte in einem Interview mit den Schaffhauser Nachrichten die Stunden nach der Partie gegen die ZSC Lions. Beim Treffer zum 2:0 ins leere Tor, prallte er gegen den Torpfosten nachdem ihn Klein aus dem Gleichgewicht gebracht hatte. Kienzle spürte in den Stunden nach der Partie immer stärkere Schmerzen am Bein und musste ins Spital eingeliefert werden. Die Aerzte mussten Einschnitte am Bein vornehmen um die Blutzirkulation zu garantieren, damit könnte das absterben des Muskels verhindert werden, der zu einer Sportinvalidität hätte führen können.

Post A Comment

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.