Kubalik bis 2020 in Ambrì

Kubalik bis 2020 in Ambrì

Der HC Ambrì-Piotta bestätigt die Unterzeichnung eines Dreijahresvertrages mit dem tschechischen Nationalstürmer Dominik Kubalik. Gleichzeitig wird er für 2017/18 an seinen Stammclub Pilsen ausgeliehen. Wie der HCAP mitteilt, habe er zwar nicht nach einem fünften Ausländer gesucht aus finanziellen Gründen und da man mit dem aktuellen Quartett zufrieden sei. Doch mit dem bei Salawat Julajew Ufa in der russischen KHL überzählig gewesenen Stürmer Kubalik fand man eine Lösung. Er ist in seiner ersten von drei Saisons als Notnagel vorgesehen, wird an Pilsen ausgeliehen und kann im Verletzungsfall zurückbeordert werden.

Seinen Vertrag in Ufa hat er gestern aufgelöst, da er mehr Spielpraxis möchte um sich fürs tschechische Olympiateam aufzudrängen. Der 21-jährige Flügelstürmer hat bis auf zwei Juniorenjahre in Kanada seine Karriere in seiner Heimatstadt Pilsen verbracht und wechselte erst diesen Sommer nach Russland, kam zum Saisonstart jedoch nicht zum Einsatz.

Letzte Saison kam Kubalik in der tschechischen Extraliga in 62 Spielen auf 32 Tore und 21 Assists, war zweimal in Folge der beste Torschütze der Liga. Für die tschechische Nationalmannschaft bestritt er in den letzten zwei Saisons mehrere Freundschaftsspiele, stand 2015 bei der U20-WM im Einsatz. Ambrì hat derzeit mit dem Verteidiger Nick Plastino und den Stürmern Matt D'Agostini, Cory Emmerton und Jeff Taffe bereits vier Ausländer unter Vertrag. Ob Kubalik nächste Saison voll in Ambrì integriert wird, lässt der Club explizit offen, da "Kubalik seine Absicht manifestiert hat, eines Tages in der NHL spielen oder in die KHL zurückkehren zu wollen".

 

Post A Comment

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.